Aktuell

Die Harlebucht - Von Menschenhand gemachtes Land

Familienführung (ab 9 Jahre): Jeden Dienstag von 10 bis ca. 12 Uhr (16. Juli bis 27. August)

Dort, wo heute Carolinensiel liegt, war noch vor wenigen Jahrhunderten eine kilometerweite Wattenbucht. Doch Schritt für Schritt gelang es den Friesen, der Nordsee fruchtbare Groden abzuringen und letztlich die Bucht zu schließen. Bei einem gemütlichen Spaziergang von Harlesiel nach Carolinensiel (ca. 2,5 km) nimmt sie Geograph Peter Kremer mit durch die spannende Siedlungsgeschichte der Marschen und erzählt Ihnen von Deichen, Sielen, Landgewinnung und Sturmflutkatastrophen.

Startpunkt: Harlesiel Spielplatz Wattkieker (Endpunkt: Carolinensiel)
Preise: 5 € Erwachsene (Kombiniert mit Eintrittskarte Museum 8 €), 2,50 € Kinder (Eintritt frei ins Museum bis zum 15. Lebensjahr).

Bitte wetterentsprechende Kleidung und gutes Schuhwerk mitbringen.

freitags im Kapitänshaus (23.08.2019): „Ins Watt gebissen“ – Lesung von Regine Kölpin aus ihrem neuen Küsten-Krimi

Vor dem Deich liegt eine Leiche!
Der Küsten-Krimi „Ins Watt gebissen“ von Erfolgsautorin Regine Kölpin bietet Nordsee-Flair, viel Humor, ein eigenwilliges Ermittlerteam und einen kuriosen Mord. „Ins Watt gebissen“ ist der Auftakt zu einer neuen Küsten-Krimi-Reihe und die ideale Urlaubs-Lektüre!

Tjarkshusen, Friesland: Gleich hinter dem Haus des alten Eigenbrötlers Ino Tjarks hat der Kurdirektor Alois Winterscheid ins Gras (der Salzwiese) gebissen. Und weil Ino nie ein Hehl daraus gemacht hat, was er von den Plänen hält, die der Bayer Alois für eine neue Touristenattraktion an der Küste Frieslands hatte, steht er nun unter Mord-Verdacht. Da hilft nur eines: gemeinsam mit seiner patenten Haushälterin Gerda und der Bäckerin Theda den wahren Mörder zu schnappen! Tatsächlich haben die drei bald eine heiße Spur: Alois hatte Streit mit einer Frau (nur welcher? Alois liebte nicht nur eine!). Doch bevor sie der Sache weiter auf den Grund gehen können, überschlagen sich die Ereignisse …

Ein heiterer Küsten-Krimi für den Nordsee-Urlaub und für alle Nordsee-Fans!
Die Zuhörer erwartet eine abwechslungsreiche Lesung.

Eintritt: 5 €
Uhrzeit: 19.00 - 20.30 Uhr
Ort: Kapitänshaus

Romanlesung (27.08.2019): Gaby Kaden liest aus "Küsten..?.." - mehr wird noch nicht verraten

Die Carolinensieler Krimiautorin Gaby Kaden liest im Kapitänshaus spannende Episoden aus ihrem neuen Kriminalroman „Küsten...“ und im Dezember aus ihrem dann erscheinenden Krimi „Küsten…“, mehr wird noch nicht verraten.

Eintritt: 7,50 €
Uhrzeit: 19.00 - 20.30 Uhr
Ort: Kapitänshaus

Karten erhältlich in der Cliner Quelle unter 04464-9493-0.

Symposium BAUSTELLE MUSEUM

Wie notwendig ist Erneuerung?
Symposium zu aktuellen Museumsneu- und umgestaltungen
 
Anlässlich der geplanten Umbaumaßnahmen in den Jahren 2020 und 2021 lädt das Deutsche Sielhafenmuseum zu einem Symposium am Freitag,
6. September 2019 von 14 bis 18 Uhr nach Carolinensiel ins Groot Hus ein.
In der jüngeren Vergangenheit, in der Gegenwart und in der näheren Zukunft gab und gibt es eine Vielzahl von Museumsneugestaltungen, -modernisierungen und sogar Neugründungen. Was treibt die Verantwortlichen dazu? Woher kommt das Geld? Wo liegen die Gefahren?
Diese und andere Fragen diskutieren wir mit Museumsfachleuten unter dem Motto „BAUSTELLE MUSEUM – Wie notwendig ist Erneuerung?“.

Alle Informationen finden Sie hier: Symposium BAUSTELLE MUSEUM

Deutsches Sielhafenmuseum - Schonergaliot „Anna“ von Ulrich Hanschen Ulfers
Deutsches Sielhafenmuseum - Alte Pastorei und GEBRÜDER AZ:5
Deutsches Sielhafenmuseum - Filigranring in der Ausstellung "Tor zur Welt" in der Alten Pastorei
Die Harlebucht - Von Menschenhand gemachtes Land - Familienangebot (ab 9 Jahre)
Deutsches Sielhafenmuseum - Kapitänshaus
Deutsches Sielhafenmuseum - Butzenwand im Kapitänshaus
Deutsches Sielhafenmuseum - Groot Hus
Deutsches Sielhafenmuseum - Segelschiffe im Groot Hus
Deutsches Sielhafenmuseum - Kompass in der Ausstellung "Tor zur Welt" in der Alten Pastorei