Aktuell

23. Carolinensieler Schiffsandacht (22.06.2019)

Die ökumenische Andacht ist zum festen Bestandteil des maritim-kulturellen Lebens im Sielort geworden. Anlässlich des Welterbe-Geburtstags vor 10 Jahren wird die Schiffsandacht in diesem Jahr ausnahmsweise in Harlesiel direkt am Wattenmeer stattfinden. Hier wird auf bewegende Weise und unmittelbar mit dem Meer verbunden aller Menschen gedacht, die im vergangenen Jahr auf den Meeren dieser Welt umgekommen sind, aber auch an die Verantwortung des Menschen im Umgang mit dem Meer erinnert. Ursprung dieser Veranstaltung ist die Erinnerung an die Toten der JOHANNE, einem Auswandererschiff, das 1854 vor Spiekeroog strandete. Viele Auswanderer verloren damals ihr Leben. Zur Schiffsandacht wird die Glocke der JOHANNE aus Spiekeroog überführt und zum Gedenken der Verstorbenen angeschlagen.

Eintritt: frei
Uhrzeit: 10.30 Uhr
Ort: Strand Harlesiel

freitags im Kapitänshaus (28.06.2019): „Die Rosengärtnerin“ – Lesung von Sylvia Lott aus ihrem neuen Roman

Frankreich 1958: Jeanne verzaubert in den Fünfzigerjahren ganz Paris mit ihren Chansons. Nun lebt sie mit ihrem Mann in einem Château im malerischen Loire-Tal und widmet sich leidenschaftlich ihrer großen Liebe, der Rosenzucht. Doch ein Schatten liegt über ihrem Glück, denn Jahre zuvor musste sie das, was sie am meisten liebte, zurücklassen, um zu überleben ...

Hamburg 2017: Die Journalistin Ella erbt ein verfallenes Anwesen in Frankreich. Sie ahnt nicht, dass das Vermächtnis ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Und dass es ein Geheimnis birgt, das zu Ellas Wurzeln an der ostfriesischen Küste zurückreicht ...

Eintritt: 5 €
Uhrzeit: 19.00 - 20.30 Uhr
Ort: Kapitänshaus

Ausstellungseröffnung (30.06.2019): "Seeleben – Tier, Meer, Küste, Landschaft, Holz, Boote, Mensch" - Malerei und Objekte seit 1992 von Peter Turz

Die vielseitigen Arbeiten von Peter Turz zeigen einen Überblick über 25 Jahre künstlerische Auseinandersetzung mit Themen rund um das Thema Meer und Küste und die Rolle des Menschen. Dabei vermittelt Turz nicht nur die Schönheiten der Natur, sondern auch die manchmal grausame Kraft der Elemente.
In Ostfriesland zum ersten Mal zu sehen ist seine in den 1990er-Jahren begonnene Xylothek – Bücher aus Holz, die die Erfahrungen des Künstlers auf seiner Lebensreise widerspiegeln. Sie zeigen das Wirken des Menschen in und mit der Natur, sein Kartieren, Bewerten und Ausbeuten der Welt.
Eine kleine Serie von Aquarellen aus dem Jahr 2018 gibt als jüngstes Werk einen amüsanten Blick auf Besucher im Museum.

Uhrzeit: 11.30 Uhr
Ort: Galerie Alte Pastorei

Deutsches Sielhafenmuseum - Alte Pastorei und GEBRÜDER AZ:5
Deutsches Sielhafenmuseum - Butzenwand im Kapitänshaus
Deutsches Sielhafenmuseum - Tor zur Welt, Kompass
Deutsches Sielhafenmuseum - Tor zur Welt, Filigranring