Sonderausstellungen

Teeblättchen trifft Robinson – Onno Behrends Sammelbilder für Weltentdecker

Fr., 16. März bis So., 4. November 2018

Kapitänshaus

Im Kapitänshaus am Museumshafen zeigt das Sielhafenmuseum in seiner neuen Sonderausstellung Sammelbilder aus den 1930er bis 1950er Jahren. Die prächtig gestalteten Bilder waren verschiedenen Tee-Packungen der in Norden ansässigen Firma Onno Behrends beigelegt.

In einer Zeit, als es noch keinen Fernseher gab, beflügelten die Geschichten von „Teeblättchens Reise“ über Störtebeker bis Robinson die Fantasie nicht nur von Kindern. Die jeweils 120 Bilder einer Serie brachten vergangene Zeiten und ferne Welten in die heimischen vier Wände.

Der Erfolg war so groß, dass das Teehaus Onno Behrends einen Bilderdienst einrichtete, der mehrfach gesammelte Bilder tauschte. Sammelalben mit ihren Bildern, dazu gehörende Utensilien und Werbemittel, die von Künstlern gemalten Original-Vorlagen, Exponate rund um das Thema Tee und ein museumspädagogisches Begleitprogramm mit Führungen, Aktionen und Vorträgen machen die Ausstellung für Kunstinteressierte, Teefreunde sowie große und kleine Sammler gleichermaßen interessant.

Das einzigartige Ambiente des Kapitänshauses mit seiner Dauerausstellung zur ostfriesischen Wohnkultur bietet dafür den passenden Rahmen.

 

„HEIMATHAVEN“ – Maritime Gemälde von Peter Barthold Schnibbe und Fotokunst von Hans-Jürgen Dehn

Fr., 16. März bis Di., 24. Juli 2018

Groot Hus

„HEIMATHAVEN“ ist der Titel einer Ausstellung zweier Künstler, die in unterschiedlichen Kunstgattungen arbeiten, aber die doch einiges verbindet: Der Maler Peter Barthold Schnibbe verwendet oft fotografische Schnappschüsse als Vorlage für seine großformatigen Bilder, der Fotograf Hans-Jürgen Dehn fängt die Wirklichkeit fotografisch ein und verfremdet diese mit künstlerischen Mitteln.

Gehen die künstlerischen Techniken auch weit auseinander, so ist die Wahrnehmung der Realität doch ähnlich. Beide Künstler sind von maritimen Motiven fasziniert. Schiffe, Meer und Küste bieten sowohl persönlich als auch künstlerisch beiden eine Heimat.

Die Bilder von Schnibbe und Dehn schicken den Betrachter auf eine Reise zwischen Sehnsucht und Gefahr und lassen ihn im „HEIMATHAVEN“ wieder ankommen

 

Meer-Menschen – Fotografien von Ingo Gebhard

So., 29. Juli bis So., 4. November 2018

Groot Hus

Der auf Wangerooge aufgewachsene Fotograf Ingo Gebhard porträtiert Menschen, die am Meer leben: Fischer, Künstler, Komiker, Surfer, einen Inselarzt oder auch einen Strandkorbwärter. Darunter befinden sich auch Prominente wie Otto Waalkes und Arved Fuchs.

Die schwarz-weiß aufgenommenen Gesichter erzählen Geschichten vom Leben am Meer und strahlen gleich zeitig eine große Ruhe aus. Die Porträts sind eingebettet in faszinierende Panoramabilder von der Inselküste, die oft bei Sturm aufgenommen wurden. Eine lange Belichtungszeit verdichtet die Dynamik zu einer intensiven Momentaufnahme. Das Fotobuch MEER-MENSCHEN ist preisgekrönt.

Teeblättchen trifft Robinson – Onno Behrends Sammelbilder für Weltentdecker
„HEIMATHAVEN“ – Maritime Gemälde von Peter Barthold Schnibbe
„HEIMATHAVEN“ – Maritime Gemälde Hans-Jürgen Dehn
Meer-Menschen – Fotografien von Ingo Gebhard